Logistikobjekt in Hannover!

Eckdaten

Baujahr1983
Kaltmiete1 €
ZustandGepflegt
Rampevorhanden
Grundstück20350 m²
Gewerbefläche7762 m²
Gesamtfläche7802.26 m²

Immobilie

Das Gewerbeobjekt Max-Müller-Straße 1-3 befindet sich mit einem eigenen Grundstück in gewerblich-industriell geprägter Umgebung im Stadtbezirk Nord, welcher zum Stadtteil Brinker-Hafen gehört. Umschlaghallen ca. 7m UKB, 39 Rampen Oberlichter mit RWA (Rauch-Wärme-Abzug) Sprinkleranlage VDS Beheizung über Warmluftgeräte mit Frischluftbeimengung mit 850 KW Beschichtete Stahlbetonböden mit Traglast von 5.000 kg / m² Hochregallager ca. 21m UKB Oberlichter mit RWA (Rauch-Wärme-Abzug) Sprinkleranlage VDS Beheizung über Warmluftgeräte mit Frischluftbeimengung mit 850 KW Staplertore zu den Umschlaghallen insgesamt ca. 22.950 EP Stellplätze, Büroflächen Kabelkanäle Beleuchtung BAP gerecht Kunststoff-/Aluminium Fenster mit Isolierverglasung Sonnenschutz außenliegend

Lage

Die Stadt Hannover mit ihren 551.914 Einwohnern ist die Landeshauptstadt von Niedersachsen. Sie war einst die Hauptstadt des Kurhannovers und anschließend des Königreichs Hannovers. Obgleich im Zweiten Weltkrieg weite Teile des alten Stadtbildes zerstört worden sind, weist die norddeutsche Großstadt noch immer Prachtbauten aus dem Mittelalter und dem 17., 18. und 19. Jahrhundert auf. Hannover ist eine äußerst grüne Stadt mit Anlagen wie den prachtvollen Herrenhäuser Gärten und der Eilenriede. Auch die Nähe zur Lüneburger Heide und zum Steinhuder Meer trägt zu einem hohen Naherholungswert bei. Seit Kriegsende konnte sich Hannover mit der Industriemesse, der CeBIT und zahlreichen weiteren Messen zu einem der bedeutendsten Messestandorte weltweit entwickeln. Weitere entscheidende Impulse erhält Hannover durch die Funktion als Landeshauptstadt und Unternehmen wie VW Nutzfahrzeuge, Continental, Medizinische Hochschule Hannover, Wabco und TUI. Zudem konnte ein Cluster an Banken und Versicherungen entstehen. Hannovers Infrastruktur ist führend in Deutschland und innerhalb des europäischen Raums, was sich in umfangreichen Ausbaumaßnahmen im Rahmen der Weltausstellung EXPO 2000 begründet. Auch die Funktion als Messestadt trägt dazu bei. 12 Stadtbahnen und 38 Busse verknüpfen alle Stadtteile und das Umland von Hannover miteinander. Für den Fernverkehr stehen den Einwohnern und Besuchern der Hauptbahnhof mit seinen ICE-Anschluss und der Flughafen zur Verfügung. Rund 170 Millionen Personen nutzen jährlich den Flughafen Hannover als Start- und Landepunkt. Für den Individualverkehr gibt es ein hervorragend ausgebautes Netz an Radwegen und Straßen. Am Autobahnkreuz Hannover-Ost treffen die A2 und die A7 aufeinander. Über das Stadtgebiet verlaufen die A 37 und A 352 sowie sieben Bundesstraßen.


OpenStreetMap

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von OpenStreetMap Foundation.
Mehr erfahren

Karte laden

Ausstattung

Speditions- und Logistikobjekt Perfekte infrastrukturelle Lage und Verkehrsanbindung, inkl. Gleisanschluss an Liegenschaft Ausgewiesenes GI Gebiet, 24 Std. Nutzung, Lastverkehr von 06:00 Uhr bis 24:00 Uhr Flächenaufteilung: Umschlaghalle 7.100,00 m² Lager Nebenfläche 350,00 m² Büro- u. Sozialräume 312,00 m² Pförtnerhaus 40,26 m² Freifläche 3.216,70 m² Parkflächen 20 Stk. Grundstücksreserve 6.230,00 m² Flächen auf Wunsch erweiterbar.

Sonstiges

Energieausweis: Der Energieausweis ist beantragt und wird bei der Besichtigung vorgelegt. Mietkonditionen: Die genauen Konditionen und m²-Angaben ergeben sich aus der Vertragslaufzeit und den ggf. noch zu tätigenden Anpassungen und Umbaumaßnahmen. Alle Mieten verstehen sich zzgl. Nebenkosten und MwSt. in gesetzlicher Höhe von derzeit 19%. Gerne würden wir Ihnen die entsprechenden Möglichkeiten im Rahmen eines persönlichen Gespräches erläutern. Provisionen: Bei Zustandekommen eines Mietvertrages erhalten wir vom Mieter eine Provision, die sich nach der Vertragslaufzeit richtet: bei Verträgen bis zu 5 Jahren: 3,0 Nettomonatsmieten, bei Verträgen ab 5 Jahren: 3,5 Nettomonatsmieten, bei Verträgen ab 10 Jahren: 4,0 Nettomonatsmieten. Als Nettomonatsmiete gilt die durchschnittliche Nettomonatsmiete aus der gesamten Vertragslaufzeit. Bei Zustandekommen eines Kaufvertrages erhalten wir vom Käufer eine Provision, die sich nach dem beurkundeten Gesamtkaufpreis richtet: Bis zu einem Kaufpreis von EUR 5,0 Mio. 4,0 %, über EUR 5,0 Mio. 3,0 % und über EUR 20,0 Mio. 2,5 %. Die angegebenen Werte verstehen sich zzgl. gesetzlich geltender MwSt. Diese Provision ist verdient und fällig mit Zustandekommen des Miet- oder Kaufvertrages. Exposéangaben: Wir bitten um Beachtung, dass wir die Angaben in diesem Exposé vom Vermieter/Verkäufer erhalten haben und hierfür keine Haftung übernehmen können. Bei den Flächengrößen handelt es sich um ca-Angaben.